Ladenbau Auto / Motor: Ladenbauer für Ihre Branche



Aktuell sind keine Ladenbauer für Auto / Motor im Verzeichnis


Was gehört im Ladenbau zur Branche Auto/Motor

Das liebste Kind der Deutschen ist nach wie vor das Automobil. Auch wenn sich die Bedeutung in den letzten Jahren durch Klimadiskussionen und eine Verschiebung von Werten in der Gesellschaft verändert hat. Welche Bedeutung diese Branche auch für die Politik hat, kann man schon an den unterschiedlichen Konjunkturpaketen wie Abwrackprämie und Prämien für die Anschaffung von Elektroautos sehen.

Nicht nur Autohäuser zählen jedoch zu dieser Branchendefinition. Auch Werkstätten ob freie, oder Vertragswerkstätten sowie Anbieter von motorisierten Zweirädern werden oft zu Auto/Motor gerechnet.

Wie der Ladenbau in der Branche Auto/Motor organisiert ist

Im Ladenbau ist diese Branche jedoch meist zweigeteilt. Diese Aufteilung gliedert sich nach den Vertragsautohäusern der großen Automobilmarken sowie den freien Autohändlern, die meist Gebrauchtwagen von unterschiedlichen Marken anbieten. Der Ladenbau bei den großen Automarken wird in der Regel zentral gesteuert und auch zentral beauftragt.

Da hier das konsequent umgesetzte Corporate Design ein wichtiger Teil der Markenbildung darstellt, wird besonders darauf geachtet, dass alle Point-of-Sales gleich ausgestattet werden. Ob Schreinerarbeiten, Metallverarbeitung oder auch digitale Medien wie Digital Signage und Augmented Reality, besonders bei den führenden Automobilmarken ist der Innovationsfaktor in der Präsentation entscheidend.

Für Ladenbau kommt es daher darauf an, neben vielen unterschiedlichen Werkstoffen auch technischen Geräten und Präsentationssoftware zu beherrschen. Ein weiterer Aspekt sind die Mengen und die Geschwindigkeit der geplanten Roll-Outs die meist weltweit durchgeführt werden müssen.

Dies Ziele verfolgt der Ladenbau in der Branche Auto/Motor

Die Konkurrenz ist in der Branche Auto/Motor besonders stark. Dabei geht es weniger um die Vielzahl der Wettbewerber, sondern neben dem Produkt um das Image der Marke und das damit verbundene Storytelling. Ein Autokauf ist für die meisten Kunden nach wie vor eine große Investition. Neben den technischen Faktoren spielen jedoch die Emotionen und der Stil der mit einer Automarke verbunden wird eine elementare Rolle.

Der Ladenbau muss für Auto/Motor daher den Kunden in erster Linie begeistern, überraschen und seine Erwartungen an die Marke erfüllen. Wenn dieses Ziel erreicht wird, ist der Ladenbau eine große Verkaufsunterstützung für hohe Investitionsgüter.



FAQ

Häufig gestellte Fragen zum Ladenbau Auto / Motor


Sie haben eine Frage?

► Was muss der Ladenbau in der Branche Auto/Motor beachten?

Da die Emotionen in dieser Branche eine sehr wichtige Rolle spielen, muss der Ladenbau die Erwartungen der Kunden bedienen und wenn möglich positiv übertreffen. Das fängt bereits bei der Fassade und dem ersten Eindruck beim Betreten des Autohauses an. Je nach Marke muss hier ein besonderes Lebensgefühl vermittelt werden, dass dem Kunden das Gefühl gibt, für mehrere Jahre die richtige Entscheidung zu treffen.

► Welche Rolle spielen im Ladenbau für die Branche Auto/Motor digitale Elemente?

In der Branche geht es noch immer stark um Performance und technologischen Vorsprung. Dies bezieht sich nicht mehr ausschließlich auf die die Leistung der Motoren und die damit verbundene Geschwindigkeit oder Beschleunigung. Themen wie Verbrauch, Abgaswerte und Nachhaltigkeit rücken immer stärker in das Bewusstsein. Auch die steigende Nachfrage nach E-Mobilität will der Kunde begreifen, um die Vor- und Nachteile abwägen zu können. Wenn das darum geht, komplexe Zusammenhänge emotional zu erklären, bieten digitale Elemente wie Augmented Reality, Virtual Reality oder auch Digital Signage am Point-of-Sale eine perfekte Unterstützung.

► Welchen Herausforderungen muss sich der Ladenbau für die Branche Auto/Motor stellen?

Das Umdenken der Verbraucher in Bezug auf Mobilität und Umweltbewusstsein hat längst stattgefunden und wird besonders die jüngeren Generationen stark prägen. Dies hat auch großen Einfluss auf das Konsumverhalten. Argumente, die jahrzehntelang gut funktioniert haben, sind plötzlich unwichtig oder nur noch Hygienefaktoren. Auch die Ansprache über unterschiedliche Kanäle spielt im Ladenbau eine große Rolle, denn das Versprechen das durch Werbung in Social Media, Events, Sponsoring, Testimonials oder klassischen Werbeformen gegeben wird, muss auch durch den Ladenbau eingelöst werden. Hier geht es neben der richtigen Ansprache auch um ein Werteverständnis.

► Wie wichtig ist nachhaltiger Ladenbau für die Branche Auto/Motor?

Durch die immer stärkere Verbreitung von E-Mobilität und die gesellschaftlichen Debatten zum Klimaschutz, müssen besonders Autohäuser, die durch ihre Produkte oft im Fokus der Kritik stehen, darauf reagieren. Neben klimafreundlichen Antriebssystemen und alternativen zum klassischen Verbrennungsmotor, ist dies natürlich auch in der Präsentation der Marke und der Produkte wichtig. Der Ladenbau kann das durch die Verwendung von nachhaltigen Rohstoffen und den Einsatz zertifizierter klimaschonender Materialien unterstützen. Auch hier spielt die Energieeffizienz im Ladenbau eine wichtige Rolle und kann beispielsweise durch den Einsatz der richtigen LED-Beleuchtung stark beeinflusst werden.

Sie sind Ladenbauer?
Jetzt kostenlos Ihre Firma registrieren!

Zur Anmeldung