Ladenbau Leistung: Genehmigungsplanung


Finden Sie den passenden Dienstleister!


Was bedeutet eine Genehmigungsplanung im Ladenbau?

► Die Genehmigungsplanung im Ladenbau beschreibt einen Teil der gesamten Bauplanung. Sie wird auch oft als Einreichungsplanung oder Eingangsplanung bezeichnet, meint meist jedoch denselben Vorgang. Im Kern geht es um den Antrag für eine Baugenehmigung.

Nach HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) die in unterschiedliche Phasen unterteilt ist, beschreibt die Genehmigungsplanung auch im Ladenbau einen Teil der Leistungsphase 4.



Aktuell sind keine Ladenbauer für Genehmigungsplanung im Verzeichnis

Sie sind Ladenbauer?
Jetzt kostenlos Ihre Firma registrieren!

Zur Anmeldung


Was beinhaltet generell eine Genehmigungsplanung im Ladenbau?

Den gesamten Vorgang zu Beschreiben ist sehr komplex und in der gesamten Ausprägung an dieser Stelle nicht notwendig. Wichtig ist jedoch, dass die Genehmigungsplanung die Beschreibungen und die Planungsunterlagen soweit vervollständigen sollten, sodass nach Einreichung der Unterlagen die Genehmigung für die Umsetzung des Projekts erteilt wird.

Die Genehmigungsplanung im Ladenbau ist auch stark mit der vorangegangenen Entwurfsplanung verbunden. Gemeinsam mit der nachfolgenden Ausführungsplanung bildet sie den Kern der Leistungsphase 4.

Ist eine Genehmigungsplanung im Ladenbau immer notwendig?

Nicht in jedem Einzelhandelsprojekt ist diese Planung notwendig. Wenn sich der Innenausbau lediglich auf eine Renovierung bezieht, ist eine Genehmigungsplanung im Ladenbau in der Regel unnötig. Unverzichtbar wird Sie jedoch bei einem Neubau oder auch einem Anbau, der Ihr Geschäft vergrößert. Hier ist zusätzlich ein Statiker hinzuzuziehen, um alle zur Genehmigung notwendigen Freigaben zu bekommen.





FAQ

Häufig gestellte Fragen zur Leistung: Genehmigungsplanung im Ladenbau


Sie haben eine Frage?

► Wofür ist eine Genehmigungsplanung im Ladenbau wichtig?

Für den Innenausbau ist eine Genehmigungsplanung um Ladenbau nicht generell vorgeschrieben. Wenn es sich jedoch um einen Neubau oder Anbau handelt, muss das Bauvorhaben von einem Architekten und Statiker geplant werden. In diesem Fall ist auch eine Genehmigungsplanung vor Baubeginn verpflichtend.

► Wie ist der Ablauf einer Genehmigungsplanung im Ladenbau?

Wenn durch die Intensität des Bauprojekts eine Genehmigungsplanung notwendig ist, beschreibt diese nach HOAI die Leistungsphase 4. Der Genehmigungsplanung geht die Entwurfsplanung voraus und folgt die Ausführungsplanung.

► Wer ist für die Einreichung der Genehmigungsplanung im Ladenbau verantwortlich?

Im Fall des notwendig werdens einer Genehmigungsplanung, wird diese in der Regel durch den bevollmächtigten Architekten eingereicht. Sie wird jedoch häufig auch von einem Bauingenieur vorgelegt. Das schützt in diesem Fall ebenfalls den Bauherrn, die Einreichung persönlich durchzuführen und sich im Vorfeld detailliert mit der Rechtslage auseinanderzusetzen.

► Was kostet eine Genehmigungsplanung im Ladenbau?

Unabhängig von der Branche beträgt der Kostenanteil der Leistungsphase 4 nur einen einstelligen Prozentsatz vom gesamten Honorar des Baumeisters. Die Gesamtkosten für einen Architekten richten sich normalerweise prozentual nach den Baukosten.