Ladenbau Leistung: Instandhaltung



Aktuell sind keine Ladenbauer für Instandhaltung im Verzeichnis

Sie sind Ladenbauer?
Jetzt kostenlos Ihre Firma registrieren!

Zur Anmeldung


Ladenbau Instandshaltungsmanagement

Bei all der Mühe sollte die Instandhaltung im Ladenbau nicht vergessen werden

► Während der gesamten Bauphase und vor allem im Trubel der Eröffnung wird die Instandhaltung im Ladenbau oft vernachlässigt. Aber bereits nach einigen Wochen und Monaten sehen die Verkaufsräume oft deutlich anders aus als zur Eröffnung des Shops aus.

Klar ist, wo gearbeitet wird, entsteht auch mal Unordnung und eine hohe Frequenz bringt immer Gebrauchsspuren in der Ladeneinrichtung mit sich. Wichtig ist nur wie Ihr Konzept zur Eindämmung oder Beseitigung dieser aussehen?



Manches ist reine Routine, anderes sollte vom Profi erledigt werden

Die ordentliche Bestückung der Regale und Mittelraummöbel ist meist reine Disziplin und kann durch tägliches, konsequentes Aufräumen der Ware in den Griff bekommen werden. Für lästige Gebrauchsspuren an der Ladeneinrichtung hilft für die Instandhaltung im Ladenbau oft schon ein regelmäßiges Streichen oder Lackieren der besonders beanspruchten Stellen.

Es muss nicht immer alles gleich ersetzt werden - ein guter Handwerker hilft bei der Instandhaltung des Ladenbaus

Bei Schäden an Holzoberflächen können manchmal auch nur einzelne Teile der Möbel ausgetauscht werden. Hochwertige Holzoberflächen bieten auch die Möglichkeit, diese abzuschleifen und neu zu versiegeln. Die kosten für eine kontinuierliche Instandhaltung des Ladenbaus ist auf lange Sicht meist deutlich günstiger als das komplette austauschen, oder Renovieren größerer Bereiche.

► Auf Storefitting.com finden Sie über die “erweiterte Suche” die passenden Dienstleister für die Instandhaltung im Ladenbau.





FAQ

Häufig gestellte Fragen zur Leistung: Instandhaltung im Ladenbau


Sie haben eine Frage?

► Warum ist eine Instandhaltung im Ladenbau wichtig?

Wenn sich kontinuierlich um die Erhaltung des Ladenbaus gekümmert wird, ist dies auf lange Sicht nicht nur günstiger als eine komplette Renovierung, sondern macht auf die Kunden einen stets neuwertigen und frischen Eindruck.

► Was gehört zur Instandhaltung im Ladenbau?

Klassisch sind vom Verschleiß im Ladenbau Wände, Systemteile und Möbel betroffen. Einzelne Teile des Ladenbausystems wie zum Beispiel Fachböden können meist problemlos ausgetauscht werden. Bei Möbeln wie Holztischen oder Ähnlichem, kommt es auch auf die Qualität an. Hochwertige Holzmöbel können oft abgeschliffen und neu versiegelt werden. Verschleiß durch Kratzer an den Wänden sind meist durch einen neuen Anstrich wieder wie neu.

► Was kostet die Instandhaltung im Ladenbau?

Da für die Instandhaltung oft auch einzelne Handwerker beauftragt werden können, sind diese Leistungen oft günstiger als die Ausführung über ein Ladenbau-Unternehmen. Manchmal kann Ihnen der Ladenbauer auch Firmen für die Instandhaltung empfehlen, wenn er daran als Dienstleistung nicht interessiert sein sollte. Bezahlt werden muss dann meist der übliche Stundenlohn von Maler, Schreiner oder Bodenleger. Diese sollten Sie im Vorfeld erfragen und sich auch ein Angebot für die Instandhaltung des Ladenbaus erstellen lassen.

► Muss der Shop während der Instandhaltung des Ladenbaus geschlossen werden?

Ob Sie den Shop teilweise oder sogar komplett für einige Tage schließen müssen, hängt von den auszuführenden Tätigkeiten ab. Meist reicht es jedoch einen Teilbereich es Ladens für die Arbeiten abzutrennen. Die Kunden honorieren in der Regel, wenn der Shop renoviert, beziehungsweise instand gehalten wird und stören sich an etwas Staub und Lärm nicht weiter.