Ladenbau Leistung: Produktion



Aktuell sind keine Ladenbauer für Produktion im Verzeichnis

Sie sind Ladenbauer?
Jetzt kostenlos Ihre Firma registrieren!

Zur Anmeldung


Eigene Fertigung mit Vorteilen

Ladenbauer mit interner Produktion für mehr Erfolg

► Der Ladenbau ist heute facettenreicher als je zuvor. Die Anforderungen an die Dienstleister verändert sich rasant und fordern für neue Trends auch immer neue “Talente” die der Ladenbauer erfüllen muss. Die Zeiten in denen ein Ladenbaudienstleister eine eigene Schreinerei zur Produktion der Ladenbauteile hatte und mit der er ca. 70-80% der geforderten Dienstleistung erbringen konnte, sind längst vorbei.

Es reicht nicht mehr aus, eine Produktion im Ladenbau mit nur einem Werkstoff zu betreiben. Die Kombination unterschiedlicher Materialien in einer endlos erscheinenden Vielfalt an Farben, Größen und Qualitäten gehört heute zu den Basisanforderungen im Ladenbau.

Dies macht es für Ladenbauer schwer, große und profitable Fertigung zu betreiben. Der Erfolg liegt daher in einem starken Netzwerk unterschiedlicher Produktionen. Unabhängig ob ein Ladenbau-Unternehmen in der eigenen Herstellung Holz, Metall oder Kunststoff verarbeiten kann, benötigt er immer auch halbfertige oder fertige Erzeugnisse, um ein Projekt nach den Wünschen des Kunden abwickeln zu können.



Produktionssleistung gefragt bei Ladenbauern

► Ob eine eigene Produktion im Ladenbau vorhanden ist, kann sich jedoch auf die Kalkulation, die Reaktionszeit und auch auf die Entwicklung neuer Ladenbauteile auswirken. Es kann in einem Projekt in dem ein Material deutlich dominiert, durchaus Sinn machen einen Ladenbauer mit eigener Produktion zu beauftragen.

Auch wenn es um Serienfertigung für Displays oder Shop-in-Shop Systemen geht, haben Ladenbauer mit Lagerkapazität, wie sie eher bei produzierenden Unternehmen zu finden sind, Vorteile. Um einen geeigneten Ladenbaupartner für die Realisierung Ihres Projekts zu entdecken, empfiehlt sich auf Storefitting.com die “erweiterte Suche”.

Hier kann speziell nach Ladenbaufirmen mit eigener Produktion gefiltert werden. Achten Sie auch auf die Referenzen der ausgewählten Ladenbau-Unternehmen. Meist können Sie hier am besten erkennen, ob der Ladenbaudienstleister für Sie als Partner zur Realisierung Ihres Projekts infrage kommt.





FAQ

Häufig gestellte Fragen zur Leistung: Produktion im Ladenbau


Sie haben eine Frage?

► Was sind die Vorteile einer eigenen Produktion im Ladenbau?

Es kann für Sie in der Preisgestaltung eines Ladenbauers vorteilhaft sein, wenn dieser eine eigene Produktion in dem Bereich betreibt, der bei Ihrem Projekt in hohem Maß gefordert ist. Besteht beispielsweise der Hauptanteil des Bauvorhabens aus Holz, hat ein Ladenbauer mit einer eigenen Schreinerei auch Vorteile in der Entwicklung individuell zu fertigender Teile und ist in der Produktionszeit eventuell flexibler als Ladenbauer ohne eigene Produktion.

► Welche Nachteile können ohne eigene Produktion im Ladenbau entstehen?

Wenn ein Ladenbauer Teile für ein Projekt zukaufen muss, kann sich für diese ein höherer Preis ergeben. Auch ist der Ladenbauer von Zulieferern teilweise abhängig, was sich in der Qualität und der Lieferzeit bemerkbar machen kann.

► Was ist bei der Produktion im Ladenbau zu beachten?

Durch die multidisziplinäre Tätigkeit, die ein Ladenbau-Unternehmen heutzutage ausführen muss, ist das Betreiben einer eigenen Produktion mit vielen Risiken verbunden. Es muss stets auf eine gute Auslastung der Produktion geachtet werden. Dies kann das Unternehmen auch dazu nötigen, Aufträge aus anderen Branchen zu akquirieren. Wichtig ist es, hier den Fokus zu behalten. Achten Sie daher bei der Auswahl Ihres Lieferanten auf die Tätigkeitsfelder und finden Sie heraus, welchen Umsatzanteil das Unternehmen noch mit den von Ihnen angefragten Projekten produziert.

► Sollte die eigene Produktion im Ladenbau in Deutschland angesiedelt sein?

Der Qualitätsstandard in den europäischen Ländern ist teilweise so hoch, dass es meist qualitativ keinen Unterschied macht, wo produziert wird. Viel wichtiger ist, welcher Maschinenpark steht dem jeweiligen Standort zur Verfügung, wie lange wird dort bereits produziert und wo liegt der Schwerpunkt dieser Produktion. Ein Nachteil kann sich dann ergeben, wenn die Produktion zu weit vom Ort der Realisierung entfernt ist. Sollte die Produktion zum Beispiel in Asien angesiedelt sein, muss ein längerer Seeweg für den Transport eingeplant werden.