8.5 C
New York City
Samstag, September 26, 2020
Ratgeber Tipps für die Sicherheit gegen Ladendiebstahl

Tipps für die Sicherheit gegen Ladendiebstahl

-

Ladendiebstahl ist kein Kavaliersdelikt. Er verursacht jedes Jahr Milliardenschäden im Einzelhandel. Egal wie umfänglich ein Ladendiebstahl ist, er schadet dem Handel, den Mitarbeitern und letztlich durch Preisanpassungen den Kunden. Einzelhändler müssen mit diesem Phänomen umgehen. Schutz ist dabei eine wichtige Strategie. 

Einer der einfachsten Methoden ist dabei eine konsequente und vor allem freundliche Ansprache der Kunden. Dadurch wird bereits von Beginn an eine positive Beziehung zum Kunden aufgebaut und signalisiert, dass der Verkäufer aufmerksam ist. Auch wenn dies eine sehr gute, präventive Maßnahme gegen Ladendiebstahl ist, folgen hier einige weitere Tipps rund um die Sicherheit gegen Ladendiebstahl.

Tipp 1 – Überblick durch Überwachungsspiegel

► Ob rund geformt oder gerade – Überwachungsspiegel in Verkaufsräumen gelten als wirksame und kosteneffiziente Methode der Abschreckung von Dieben. Speziell in verwinkelten Geschäften erlauben die Überwachungsspiegel dem Personal, die Kunden dezent und unaufdringlich im Auge zu behalten.

Nicht nur bei den Regalen oder bei Sonderangebotstischen, auch im Kassenbereich sind Überwachungsspiegel hilfreich. Hier kann das Kassenpersonal ohne Aufwand mit einem Blick auch unterhalb des Einkaufswagens Dinge leicht und einfach erkennen. 

Überwachungsspiegel sind ideal, um tote Winkel im Auge zu behalten. Nicht nur bei Regalen oder im Kassenbereich, auch vor Umkleidekabinen, im Ausgangs- und im Eingangsbereich sowie in Aufzügen können so ohne viel finanziellen Aufwand Kontrollen durchgeführt werden. 

Tipp 2 – Attrappen von Kameras schrecken ab

► Überwachungsequipment wie Kameras und deren technische Anlagen können das Budget eines Einzelhändlers belasten. Oftmals vermitteln aber kosteneffizientere Kameraattrappen ein ebensolches Sicherheitsgefühl. Denn es sind in der Regel die Kameras, nicht deren Aufnahmen, die Langfinger vom unerlaubten Zugreifen abhalten. 

Attrappen sind kaum noch von echten Kameras zu unterscheiden. Dank einer integrierten Batterie blinkt auch stilecht ein rotes Lämpchen

Nicht nur der Preis für die Ausrüstung, auch die Personalkosten für die Überwachung sind hoch. Auch die Auswertung des Filmmaterials kostet Zeit und Geld. Kameraattrappen sind selbst von professionellen Ladendieben von echten kaum zu unterscheiden.

Die Attrappen sind wie echte Kameras mit Kabeln ausgestattet. Dank einer integrierten Batterie blinkt auch stilecht ein rotes Lämpchen. Diese Art der Diebstahlsicherung eignet sich wegen der Kostenersparnis speziell für kleine Läden. 

Tipp 3 – Verankern der Waren durch den Ladenbau

► Warensicherungssysteme sind in den aktuellen Ausführungen dezent. Die Kunden werden in ihrem Einkaufserlebnis von ihnen nicht behindert. Optimal verwendet, stören sie auch die Präsentation der Waren nicht. Eine Möglichkeit, die Waren diebstahlsicher zu verankern, sind Leinensicherungen. Kunden können die Waren weiterhin anfassen und gegebenenfalls ausprobieren, ohne sie wegnehmen zu können. 

Ob die Leinen aus schnittfesten Kunststofffasern oder Kettengliedern bestehen, ist dabei unwichtig. Auch die akustische Warensicherung ist ein probates Mittel. Ein Warn- oder Signalton erklingt, wenn die Ware weit von einem gewissen Punkt entfernt wird. Warntöne finden häufig bei Modegeschäften oder Consumer-Electronics-Geschäften Anklang. Verriegelungssysteme kommen gerne bei kleineren, hochwertigen Artikeln wie Smartphones zum Einsatz. 

Tipp 4 – abschließbare Vitrinen im Ladenbau

► Produkte in den oberen Preissegmenten sollte man nicht nur auf besondere Art präsentieren, sondern gleichzeitig auch gut vor Ladendiebstahl schützen. Eine ausgezeichnete Möglichkeit, Produkte wie Schmuck, Elektronik oder Ähnliches zu schützen, sind abschließbare Verkaufsvitrinen.

Ladenbauer bieten hier eine Vielzahl an Vitrinen an, die auf jedes Ladenkonzept perfekt angepasst werden können. Zudem können diese nicht nur verschlossen werden, die Ausstattung mit Sicherheitsschlössern und Sicherheitsglas erhöht die Diebstahlsicherung deutlich.

Tipp 5 – offenes Ladenraumkonzept

► Bei der Gestaltung eines Ladens kann bereits vieles dafür getan werden, es Ladendieben sehr schwer zu machen. Ein Geschäft sollte für die Kunden einladend und für die Mitarbeiter funktionell sein. Für Ladendiebe sollte es vor allem schwierig sein, unentdeckte Nischen oder tote Winkel zu nutzen. Grundlegend erreicht man dies durch die Gestaltung heller und offener Verkaufsräume. Je übersichtlicher der Laden ist, je besser alle Ecken ausgeleuchtet sind, desto schwerer wird es Ladendieben gemacht. 

Das Arenaprinzip hat sich hierbei gut bewährt. Das bedeutet, die Regale und Möbel im Eingangsbereich sind niedriger als die darauffolgenden Regale. Die höchsten Elemente sind im Arenaprinzip die Regale an der Rückwand, die auch für den optischen Abschluss sorgen. So erhalten nicht nur Kunden einen leichten Überblick über das Sortiment, auch fühlen sich Ladendiebe dadurch nicht nur vom Verkaufspersonal, sondern auch von den anderen Kunden beobachtet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Letzte Nachrichten

Incentives für Mitarbeiter – Anreiz schafft Bindung

► Motivierte Mitarbeiter bieten für ein Unternehmen reichlich Vorteile. Je motivierter Mitarbeiter sind, desto mehr verknüpfen sie...

Impulskäufen – 6 Tipps zur Steigerung

► Impulskäufe sind eine wichtige Einnahmequelle im Einzelhandel. Durch bestimmte Faktoren können Kunden ganz gezielt dazu animiert...

Vorteile von ERP-Systemen im Einzelhandel

► Die Abkürzung ERP steht für Enterprise Resource Planning. Diese Planung inkludiert sämtliche Ressourcen, die ein Unternehmen...

Verkaufsfördernder Einsatz von Regalsystemen im Ladenbau

Der richtige Einsatz von Ladenregalen im Ladenbau ordnet ein Geschäft nicht nur, es kann ihm auch seine...

Gastronomie einrichten – Tipps und Möglichkeiten

Die Einrichtung eines gastronomischen Betriebs sagt neben den angebotenen Speisen und dem Umgang mit dem Gast am...

Sollen Einzelhändler einen Podcast anbieten?

Das gesprochene Wort wird von den Menschen gerne konsumiert. Wie die Musik und die Nachrichten im Radio...

Top Themen

Die Konzentration im Einzelhandel hoch halten – Tipps und Übungen

Vielfältige Ablenkungen sorgen im Alltag dafür, dass...

Das könnte Sie auch interessierenRELATED
Für Sie empfohlen