Home Ladenbau & Ladendesign dLv (Deutscher Ladenbau Verband) wählt neuen Präsidenten

dLv (Deutscher Ladenbau Verband) wählt neuen Präsidenten

0
Bild Carsten Schemberg, dLv-Präsident Copyright: Th. Schemberg Einrichtungen GmbH

Bei seiner Sitzung am 8. Oktober 2020 hat der Vorstand des dLv Carsten Schemberg zum neuen Präsidenten gewählt. Schemberg folgt auf Eric Oesterhaus, der das Präsidentenamt abgegeben hat.

► Neu im dLv-Vorstand sind Annabell Tenbrink, geschäftsführende Gesellschafterin der Tenbrink Ladeneinrichtungen GmbH und Martina Schwarz, Mitglied der Geschäftsleitung von CAD+T Consulting GmbH.

Carsten Schemberg, Geschäftsführer der Theodor Schemberg Einrichtungen GmbH, ist bereits seit 1998 im dLv-Vorstand aktiv und hatte seit 2006 bis jetzt das Amt des Stellvertreters des Präsidenten inne. Eric Oesterhaus, Geschäftsführer der Korda-Ladenbau GmbH und seit 2004 Vorsitzender des Vorstandes, ist vom Amt des Präsidenten zurückgetreten.

Das Netzwerk deutscher ladenbau verband bringt Produzenten, Planer, Generalunternehmer, Dienstleister und Akteure des Handels zusammen.

Zudem kooptiert der dLv-Vorstand gleich zwei neue Vorstandsmitglieder. Diese zwei neu beigeordneten Vorstandsmitglieder sind:

  • Annabell Tenbrink, geschäftsführende Gesellschafterin der Tenbrink Ladeneinrichtungen GmbH mit Sitz in Stadtlohn
  • Martina Schwarz, Mitglied der Geschäftsleitung von CAD+T Consulting GmbH mit Sitz in Ansfelden|Österreich.

Der aktuelle Vorstand des dLv setzt sich nun wie folgt zusammen:

  • Markus Dünkelmann, PROJECT FLOORS GmbH
  • Daniel Erhardt, LINOVAG LADENBAU GmbH
  • Manuel von Möller, BÄRO GmbH & Co. KG
  • Eric Oesterhaus, KORDA-Ladenbau GmbH
  • Carsten Schemberg, Theodor Schemberg Einrichtungen GmbH
  • Martina Schwarz, CAD+T Consulting GmbH
  • Annabell Tenbrink, Tenbrink Ladeneinrichtungen GmbH
  • Oliver Voßhenrich, POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co. KG

Matthias Kreft, Geschäftsführer der Kreft Innenausbau-Team GmbH ist aus gesundheitlichen Gründen aus dem Vorstand ausgeschieden.

Das Netzwerk des Deutschen Ladenbau Verbands aus Würzburg bringt Produzenten, Planer, Generalunternehmer, Dienstleister und Akteure des Handels zusammen. Als gemeinsames Ziel ruft der Verband auf seiner eigenen Homepage aus, moderne, innovative Stores zu bauen um so in Zeiten des zunehmenden Onlinehandels die Zukunft stationärer Retailer zu sichern.

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die mobile Version verlassen