Ein neues Berliner Original – Edeka Markt Steglitz

INTERSTORE-SCHWEITZER_EDEKA-CENTER-NO1_FISCH-GASTRO
Bild und Copyright: Interstore | Schweitzer

Das Forum Steglitz, an der Berliner Schlossstraße Nr. 1, war eines der ersten deutschen Einkaufszentren mit Shop-in-Shop-Konzept. Seit 2019 wurde das Zentrum nun stark modernisiert und an die heutigen Bedürfnisse angepasst; so bietet Forum Steglitz heute einem spannenden Mix aus Büros, Geschäften und Freizeitanbietern ein Zuhause. Mit der Eröffnung des neuen Edeka Centers, unter der Regie von Edeka Minden, zieht dort nun ein Supermarkt für die Familien aus der Nachbarschaft ein.  

Am 25. August 2022 hat Edeka Minden seine Tore als Hauptmieter des “neuen” Forum Steglitz geöffnet. Um seiner neuen Rolle gerecht zu werden, bedarf es eines einzigartigen, aber authentischen Konzeptes. Der Markt soll sich in die Nachbarschaft nahtlos einfügen, indem er auf die lokalen Bedürfnisse eingeht und den wöchentlichen Einkauf der einheimischen Bevölkerung klar in den Fokus stellt. Interstore | Schweitzer hat die Konzepte für Design, Layout, Branding und Kommunikation entworfen und umgesetzt.

INTERSTORE-SCHWEITZER_EDEKA-CENTER-NO1_FLEISCH
Bild und Copyright: Interstore | Schweitzer

Auf 4.300m2 bietet Edeka Steglitz ein besonderes Einkaufserlebnis mit einem optimal integrierten Gastronomieangebot für alle Besucher des Einkaufszentrums. Frischetheken mit kulinarischen Spezialitäten und regionalen Speisen setzen den Fokus auf Qualität und laden gleichermaßen zum Kaufen und Verweilen ein. Auf die zahlreichen Angebote in Markt weisen die für Berlin typischen Litfaßsäulen hin, die sich im Markt an den verschiedensten Stellen wiederfinden. Somit bietet der Markt einen ausgewogenen Mix aus besonderen Produkten und wöchentlichen Aktionen. 

INTERSTORE-SCHWEITZER_EDEKA-CENTER-NO1_TIEFKUEHL
Bild und Copyright: Interstore | Schweitzer

Der charakteristische Berliner Dialekt wurde mittels liebevoller Details für die gesamte Produkt- und Markenkommunikation übernommen, um ein Gefühl der Vertrautheit und Kundenähe zu vermitteln. Mit der „#1“ als zentrales grafisches Kommunikationselement, wird die Verbundenheit zur Nachbarschaft und seinen Einwohnern spielerisch in den Vordergrund gestellt.

Über den Aufzug erreichen die Kunden den durch große Glasfassaden offen gestalteten Markt, welcher sich im ersten Stock rund um das zentrale Atrium erstreckt. Der Aufzug kann direkt von der Einkaufsstraße betreten werden und ermöglicht dadurch kurze Mittagspausen für die Einheimischen oder einen kleinen Einkauf auf dem Heimweg. 

Vom Atrium kommend werden die Kunden vom Edeka Pop-up-Store mit saisonalen und regionalen Produkten begrüßt. Daran angrenzend befinden sich außerdem ein Info-Point und eine Geschenke-Station, perfekt positioniert, um den Kunden sowohl zu Beginn als auch am Ende ihres Einkaufes zur Verfügung zu stehen.

INTERSTORE-SCHWEITZER_EDEKA-CENTER-NO1_SPIRITUOSEN
Bild und Copyright: Interstore | Schweitzer
INTERSTORE-SCHWEITZER_EDEKA-CENTER-NO1_NATURKIND
Bild und Copyright: Interstore | Schweitzer

Das kontrastreiche Farbenspiel mit den dunkel gestalteten Decken verleiht dem gesamten Markt einen pulsierenden Look. Die Kunden werden im Uhrzeigersinn rund um das integrierte Atrium geleitet. Drei große Glasfassaden öffnen den Raum nach außen hin und lassen das lokale Treiben der Nebenstraßen Teil des Kauferlebnisses werden. Zur belebten Schlossstraße hin bietet die fast gänzlich offene Frontverglasung des Eingangsbereiches reichlich Platz für Gastronomiekunden, inklusive Panoramablick.

Jede wichtige Frischeabteilung hat ihren eigenen Gastrobereich mit insgesamt 127 Gedecken an 7 “Eat & Meet”-Stationen. So lädt die “Jungle” Saft Bar mit einem strahlend bunten Look zu frisch gemixten Obst- und Gemüsesäften ein. Beim “Berlin Backmeister” gibt es ganztägig frisch gebackene Brötchen, die in einer verglasten Backstube vor Ort hergestellt werden.

INTERSTORE-SCHWEITZER_EDEKA-CENTER-NO1_KAESE
Bild und Copyright: Interstore | Schweitzer

Direkt nebenan befindet sich die neue Marke “Coffee”, welche ihren ganz eigenen “Monster”-Charakter hat. Die Wein und Craft Bier Bar, aber auch der “Kaas Markt” laden zum Probieren und Verkosten ein. Wer es deftiger mag, bekommt im “Gastro No1” einen schmackhaften Burger oder eine klassische Currywurst. Wer auf der Suche nach etwas Besonderem ist, sollte die Grillspezialitäten des Metzgers oder des Fischhändlers probieren, oder auch die Meeresfrüchte in der benachbarten Austernbar. In den Gastronomiebereichen stehen mobile Butler-Stationen zur Selbstbedienung bereit, die durch ihr auffälliges und verspieltes Design leicht zu erkennen sind.

INTERSTORE-SCHWEITZER_EDEKA-CENTER-NO1_BAECKEREI
Bild und Copyright: Interstore | Schweitzer

Der Markt hält für seine Kunden zahlreiche Überraschungen bereit. Das Bio-Sortiment von Edeka “Naturkind” ist im gesamten Markt und in der speziellen Bio-Zone vertreten. Die Lindt Shop-in-Shop- und Pick & Mix-Stationen stellen ein Highlight für Naschkatzen dar.

Mit Edeka Steglitz hat Berlin einen Supermarkt für die Nachbarschaft gewonnen, dessen Herz für seine Heimatstadt schlägt. 

Projektsteckbrief:

  • Kunde: Edeka Minden
  • Location: Berlin, Germany
  • Flächen: 4.300 m²
  • Eröffnung: 25.August 2022

Leistungen:

  • Interstore: Konzept, Design, Grafik, Layoutplanung
  • Schweitzer Project: Projekt Management, Ladenbau, Produktion, Installationen, Theken und Showkühlhäuser, Licht und Decken