Sporthandel: Wie Sie mit Laufbandanalysen für mehr Umsatz sorgen können

0
16
Laufbandanalyse im Sportgeschäft Umsatz steigern
Laufbandanalyse im Sportfachhandel - Bild #925425922 © gorodenkoff - iStock.com

Laufen liegt im Trend. Ob Joggen, kurze Sprints, entspanntes Dauerlaufen, im Rahmen eines Triathlons oder Walken – die jeweiligen Ziele definiert der Läufer selbst. Spitzensportler wie auch Hobbyläufer lieben das Training und die stetige weiterentwickeln. Dabei kann es kurz- oder auch langfristig zu Verletzungen oder auch körperlichen Abnutzungserscheinungen kommen.

► Viele Läufer lassen daher durch eine Laufbandanalyse ihren Laufstil detailliert unter die Lupe nehmen. Als Schuh- oder Sportartikelhändler kann man eine Laufbandanalyse in den Ladenbau des Sportgeschäfts integrieren und für die Kunden dazu nutzen, um seine Beratungsqualität nachhaltig zu verbessern. Durch den hochwertigen Verkauf von Laufschuhen kann so auch der eigene Umsatz gesteigert werden

Was ist eine Laufbandanalyse und wie passt sie zum Ladenbau

Ganz grundlegend bezeichnet der Begriff Laufbandanalyse die präzise Auswertung des Bewegungsmusters des Fußes. Dabei werden mögliche Fehlstellungen im Bewegungsmuster offengelegt. Typische Fehlstellungen sind zum Beispiel Supinationen oder Überpronationen. Bei der Supination hebt sich der innere Fuß und senkt sich der äußere. Bei der Überpronation ist es genau umgekehrt. Durch die Laufbandanalyse können diese Muster unterschieden werden. Anschließend kann zum Beispiel über die passenden Laufschuhe gegengesteuert werden. 

► Per Videoanalyse werden die Menschen barfuß laufend aufgezeichnet. Jedes einzelne Bild kann analysiert werden. Dabei wird zusätzlich festgestellt, ob es zu einem Verdrehen des Fußes oder zu einem Knicken während des Laufens kommt. Durch Stützen wie zum Beispiel durch Laufschuhe oder Einlagen, können diese Fehlstellungen korrigiert werden.

Andernfalls drohen dauerhafte Schäden am Gelenk- und Skelettsystem. Wenn die Videoanalyse das Beratungsgespräch richtig ergänzt ist es wichtig, das der Ladenbau im Sportgeschäft dann auch darauf ausgelegt ist, schnell und kompetent passende Modelle anzubieten um den Verkauf abschließen zu können.

Vorteile für den Kunden durch eine Laufbandanalyse im Ladenbau für Sportgeschäfte

Neben der Fehlstellungsanalyse gibt es noch weitere Gründe für eine Laufbandanalyse. Die Nutzer wollen darüber ihre eigene Lauftechnik stetig verbessern. So können mit weniger Kraftaufwand schneller und effizienter, immer längere Strecken gelaufen werden. 

Kundenbindung durch Laufbandanalyse im Sportgeschäft
Kundenbindung durch Laufbandanalyse und professionelle Beratung – Bild #600062470 © sportpoint – iStock.com

► Zusätzlich können über Laufbandanalysen die individuellen Bewegungsmuster so durchschaut werden, dass sie für Laufanfänger oder auch erfahrene Läufer die perfekten Laufschuhe herausfinden. Der Grund dafür ist, dass viele Menschen beim Gehen kleine Schwächen aufweisen, die im Alltag nicht ins Gewicht fallen. Allerdings können diese sich schmerzhaft beim intensiven Lauftraining offenbaren. Durch die Laufbandanalyse optimiert man also nicht nur den eigenen Laufstil, sondern findet auch den perfekt zu einem passenden Laufschuh.

Kosten für eine Laufbandanalyse im Sporthandel, Analysezentrum oder beim Orthopäden

► So positiv die Laufbandanalyse die Menschen auch beeinflussen kann, wollen doch viele die Kosten von durchschnittlich 25 bis 30 Euro nicht zusätzlich ausgeben. Angeboten werden die kostenpflichtigen Analysen zu den genannten Preisen oftmals von Fitness-Centern oder Sportvereinen.

Professionelle Anbieter mit therapeutischem oder sportmedizinischem Hintergrund verlangen für die Laufbandanalyse nicht selten zwischen 50 und 100 Euro. Oft übernehmen die Krankenkassen diese gesundheitsfördernde Maßnahme nicht.

Mehr Umsatz durch einen Ladenbau mit Laufbandanalyse 

► Das Anbieten einer Laufbandanalyse steigert den professionellen Eindruck bei der Kundschaft. Die Kunden ziehen eine Verbindung zwischen dem Ladenbau, dem Sortiment und gutem Service des Sportgeschäfts. Daher sollte beim Ladenbau für Schuhgeschäfte oder beim Ladenbau für Sportgeschäfte darauf geachtet werden.

Die Laufbandanalyse ist hierbei auch als Marketinginstrument zu betrachten. Läufer, Jogger, Triathleten oder auch Tennis- oder Fußballspieler kommen in den Laden, um sich die Füße vermessen zu lassen. Wenn die Analyse nicht gänzlich kostenlos angeboten werden kann, ist es eine Möglichkeit die Kosten für die Analyse vom Kaufpreis der Sportschuhe abzuziehen. Sollte es nicht zu einem Kauf kommen, kann der Sporthändler die Kosten für für die Laufanalyse in berechnen.  

Optional kann die Laufbandanalyse auch kostenlos angeboten werden. Damit schafft sich der Einzelhändler zwar nicht sofort ein Umsatzplus, profitiert aber von eine höhere Kundenfrequenz und einer deutlich stärkeren Kundenbindung. Diese kann im Endeffekt zu mehr Verkäufen und mehr Umsatz führen.

Wie kann ein Ladenbau mit Laufanalyse die Kundenbindung eines Sporthändlers steigern?

Besonders wenn Kunden probleme beim Laufen haben oder ihren Laufstil und die Performance verbessern möchten, suchen sie Rat bei einem Experten. Durch eine professionelle Laufanalyse, die in den Ladenbau des Sportgeschäfts integriert wurde, steigert das Vertrauen in die Beratung und dadurch auch die Bindung an den Sporthändler und den Verkäufer. 

Welche Voraussetzungen muss der Ladenbau für eine Laufanalyse im Sporthandel berücksichtigen?

Für die Laufanalyse sollte der Ladenbau ausreichend Platz einplanen. Dies gilt nicht nur für das Laufband, sondern auch die technischen Geräte für die Analyse. Hierzu gehören auch die richtigen Abstände und Winkel der Kameras.

Für den Kunden ist es sehr angenehm, wenn die Analyse nicht an einer hoch frequentierten oder prominent einsehbaren Stelle im Sportgeschäft stattfindet. Ein eigener Raum ist für die Laufanalyse zwar nicht nötig, trotzdem bieten sich dafür Bereiche an, die eher am Rand oder in Ecken der Sportgeschäfte liegen und dadurch wenig “Zuschauer” während der Analyse zulässt.

Was kann ein Ladenbau mit Laufanalyse für Kunden bewirken?

Der richtige Laufschuh oder auch Einlagen für Sportschuhe ist besonders für Kunden mit einem Fußleiden oder einer Beeinträchtigung des Bewegungsapparats empfehlenswert. Dazu können auch Rücken-, Knorpelschäden und das Hüftgelenk zählen. Der richtige Schuh kann ausgleichend und schützend wirken und so einer Verletzung vorbeugen oder diese lindern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here