8.5 C
New York City
Samstag, Juli 4, 2020
Messebau Verpflegung am Messestand

Verpflegung am Messestand

-

- Advertisment -

Kenne Sie auch diese oft etwas klebrig wirkenden Schalen mit Gummibärchen oder Salzgebäck auf den Tresen der Messestände? Wirklich vorstellen möchte man sich meist ja nicht, wie oft die Schale am Tag wohl ausgetauscht oder wenigstens mal kurz abgewischt wird.

Was darf es denn sein – Menüauswahl am Messestand?

Catering Messe Menüauswahl
Catering Messe Menüauswahl – Bild #1054862736 © MNStudio – iStock.com

Aber mal ehrlich, mehr als nur für gute Moral sorgen sollte die Verpflegung auf Messeständen ja eigentlich schon – und zwar für alle. Denn gerade bei größeren Ständen besteht nicht selten eine “zwei Klassengesellschaft”. Während die Kunden auf dem Messestand schlemmen, haben die eigenen Mitarbeiter manchmal nur die Wahl nach Bockwurst mit zweierlei Kartoffelsalat aus dem Eimer.

► Wo da die Moral bleibt? Keine Ahnung! Aber Sie sehen schon den möglichen “Hebel” den Sie haben, wenn Sie sich bei der Verpflegung Ihrer Gäste und Mitarbeiter ein bisschen ins Zeug legen oder zumindest etwas Kreativität zeigen.

Regional oder International – Was darf es sein?

Bei der Auswahl der Speisen wird meist das wohl in der Tradition gesucht. Da servieren die Bayern ihren Leberkäse, die Hamburger Ihre Fischsemmeln, die Schwaben Maultaschen und der “Rest” der Republik serviert Wurst in allerlei Varianten und Interpretationen. Na gut kann man jetzt sagen, wem es schmeckt und vor allem ist ja der nicht unerhebliche Convenience-Gedanke bei all diesen Speisen relativ stark ausgeprägt.

Wer aber nicht dem eigenen Klischee im vorauseilendem Gehorsam folgen muss, darf sich gerne etwas mehr mühe geben. Kunden und Kollegen werden es Ihnen danken.

Was muss, was kann, was darf – Catering Speisen für Ihre Messe?

Bei der Auswahl der richtigen Speisen und Getränke sollten Sie sich generell ein paar Fragen stellen:

  • Wie hoch ist das Budget?
  • Welche Möglichkeiten bietet der Messestand (Platz, Technik, Ausstattung)?
  • Welchen Anspruch haben meine Kunden?
  • Was ist der bisherige Standard und welches Feedback ist darüber verfügbar?
  • Was ist angemessen und passt zum Unternehmen?

Meist sind die Fragen zum Budget und den organisatorischen Möglichkeiten schnell geklärt. Wenn Sie Zeit und starke Nerven haben, können Sie nun anfangen einen demokratischen Prozess zu starten und die geplante Standbesetzung um ihre Meinung und Präferenzen fragen. Sollten Sie mit dieser Taktik ein gutes Ergebnis erzielen, bitte ich Sie persönlich um ein Feedback – das würde mich wirklich sehr interessieren. Natürlich sind auch klassische Alleingänge nicht empfehlenswert.

Fragen Sie stattdessen die Standbesetzung der letzten Messe was Ihnen am Caterina gut gefallen hat und was in ihren Augen nicht gut funktioniert hat. Natürlich müssen Sie aus den Antworten meist etwas Emotion und Eigeninteresse herausfiltern. Aber Sie können auf die Grundstimmung eingehen und so auch Ihr Catering-Konzept argumentieren.

Muss es denn immer authentisch sein?

Catering Messe
Verpflegung am Messestand – Bild #1124509446 © LeMusique – iStock.com

Würden Sie in einer Pizzeria Sushi bestellen? Wenn Sie diese Frage bezogen auf Ihre Firma und die Messeverpflegung mit einem überzeugten “Ja” beantworten können sind Sie authentisch genug. Irritieren Sie Ihre Kunden nicht mit einem Essen das sehr weit von Ihren Wurzeln entfernt ist.

Aber lassen Sie sich auch nicht von der “regionalen Keule” erschlagen und servieren Sie als deutsches Unternehmen Würstchen mit Sauerkraut – aber ich glaube das hatten wir schon.

Eine toller Kompromiss sind übrigens traditionelle Gerichte die in ihrer Präsentation und Zubereitung neu interpretiert werden. Oft ist in dem Zusammenhang auch von “dekonstruierten” Speisen die Rede. Ähnlich wie bei Tapas ist der Vorteil für ein Messe-Catering hier die deutlich kleineren Portionen die meist in Gläsern oder Schalen angeboten werden.

So muss nicht gleich ein opulentes Mittagessen kredenzt werden von dem vielleicht die hälfte übrig bleibt. Ihr Gast kann selbst entscheiden ob es noch ein, zwei Schälchen mehr sein dürfen.

Fazit

Wenn Sie sich für ein Angebot von Speisen und Getränken auf Ihrem Messestand entscheiden, denken Sie nicht nur an Ihre Kunden sondern auch an Ihre Kollegen und sich selbst. Bei einem kleineren Budget reduzieren Sie die Komplexität der Speisen und achten Sie lieber auf einfache aber qualitativ gute Gerichte oder Zutaten. Nutzen Sie die Möglichkeit auf Ihrem Stand Gastgeber zu sein und schaffen Sie so die Atmosphäre für eine erfolgreiche Messe.

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann
Seine Kenntnisse in den Bereichen Marketing und Vertrieb hat Philipp Hartmann, der an der St. Galler Bussiness School seinen Diplomstudiengang in Marketing und Betriebswirtschaft abgeschlossen hat, vor allem durch die insgesamt über 16 jährige Erfahrung als Marketingleiter und Key Account Manager in der Möbelindustrie und im Ladenbau erworben. Seine Leidenschaft für alle Themen rund um den Retail ist ungebrochen und fasziniert ihn jeden Tag aufs Neue. Für storefitting.com schreibt Philipp Hartmann regelmäßig zu den Themen Ladenbau, Messebau, Retail Marketing und Retail Technology.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Letzte Nachrichten

Die 8 Erfolgsfaktoren im Storedesign

Ein freundliches Miteinander und ein passendes Sortiment sind Grundlagen für einen erfolgreichen Laden. Zu diesen Grundlagen zählt...

MÖBELMEILE HAUSMESSE 2020

Die Mitgliedsunternehmen der Möbelmeile wollen wie geplant im Rahmen der Möbelmeile Hausmesse vom 20.-24.09.2020, im Verbund mit...

Automatisierung lockt Verbraucher in stationäre Geschäfte

Der Onlinehandel hat dem stationären Handel mit seinen fixen Verkaufsflächen in den letzten Jahren durch flexible „Öffnungszeiten“...

Was bedeuten die Trends zur Nachhaltigkeit für den Retail?

In einer Welt, in der viele Ressourcen nicht unbegrenzt zur Verfügung stehen, ist das Prinzip der Nachhaltigkeit,...
- Advertisement -

Das richtige Display-Design für erfolgreiche Zweitplatzierungen

Die Frage, wie das Design eines Displays verkaufsfördernd wirken kann, stellen sich viele Einzelhändler mit ausreichend Verkaufsfläche....

Tipps für den Ladenbau mit kleinem Budget

Medial bekannt werden die Ladeneröffnungen großer Labels und Marken meist ganz von alleine. Hier wird mit viel...

Top Themen

- Advertisement -

Das könnte Sie auch interessierenRELATED
Für Sie empfohlen