8.5 C
New York City
Montag, Juni 1, 2020
Retail Technology EuroShop 2020: dimedis präsentiert digitale und innovative Smart Retail...

EuroShop 2020: dimedis präsentiert digitale und innovative Smart Retail Lösungen

-

- Advertisment -

Digital Signage im Retail mit kompas – kompas stärkt die Shop-Kunde-Kommunikation – Big Data und Digital Signage: mit kompas intelligente Kampagnen steuern – Einsatz von RFID am POS – kompas Satellite: Door Signage und günstige Einsteigerlösung für den POS.

Es geht um Orientierung und Aufmerksamkeit. Wie kann der Handel seine Kunden binden, neue Kunden gewinnen oder auch neue Absatzkanäle für sich entdecken? Der Anbieter dimedis aus Köln setzt auf Technik und Big Data. Dazu gehören auch Lösungen durch RFID und Digital Signage – aber der Reihe nach. 

Wegeführungsystem Digital Retail
Digitales Wegeleitsystem für Shopping-Center, Quelle: dimedis

Auf der kommenden EuroShop 2020 steht für dimedis vor allem der Einsatz von digitalen Displays und Wegeleitsysteme im Fokus. Für den Handel wird die Orientierung und die Kommunikation von Produktinformationen immer wichtiger. Smart Retail heißt hierzu das Buzzword. Die Lösung von dimedis ist die selbst entwickelte und bereits etablierte Digital Signage Software „kompas“ und die runderneuerte Wegbereitung „kompas wayfinding“.

Digital Signage

EuroShop Besucher könne vor Ort erfahren, wie kompas Digital Signage funktioniert und was es leisten kann. Die Kommunikation zum Kunden soll dadurch nachhaltig verstärkt werden. Der nächste Schritt ist eine „intelligente“ Digital Signage Strategie, die auf Big Data Analysen basiert. Dadurch ist kompas in der Lage, automatisierte Algorithmen zielgerichtet zu nutzen und Produkte in Digital Signage Kampagnen aktiv zu bewerben. Verbunden mit den Lagerbeständen kann dank Smart Stocking der Verkauf dann effizient gesteuert werden. 

dimedis will konkret vor Ort zeigen, wie beispielsweise mit den Digital Signage Anwendungen Kaufabbrüche verringert und die Vorzüge des Online-Handels auch im stationären Handel genutzt werden können. 

“Neben Information und Inspiration muss Digital Signage heute mehr bieten”

Patrick Schröder, Bereichsleiter Digital Signage bei dimedis

Patrick Schröder, Bereichsleiter Digital Signage bei dimedis, sagt über die Planungen zur EuroShop: „Die EuroShop ist die Weltleitmesse für den Handel. Wir wollen mit kompas zeigen: Neben Information und Inspiration muss Digital Signage heute mehr bieten, nämlich einen klaren Mehrwert in der Wertschöpfung. Mit Smart Stocking etwa lässt sich Ware aktiv und automatisiert über kompas bewerben. Das hilft den Händlern effektiv und steigert den Gewinn. Mit kompas bieten wir Lösungen für die gesamte Customer Journey. Von Werbung, emotionalen Videos und Bildern über Wegeleitung und Produktkonfiguration bis hin zur Integration von Smartphones und RFID. Diese konkreten Umsetzungen zeigen wir auf der EuroShop.“

SelfCheckIn EuroShop Digital Retail
Digital Retail, SelfCheckIn, Quelle: dimedis

kompas RFID

Auch das Thema „Lift & Learn“ wird erstmals auf dem Stand von dimedis zu sehen sein. Dabei spielt die Integration von RFID am POS eine große Rolle. Die Softwarelösung kompas spielt genau dann die Inhalte aus, wenn der Kunde das Produkt aus dem Regal nimmt oder anhebt. Ein Bildschirm zeigt dann weiterführende Informationen in Form von Texten, Bildern, Animationen oder Videos aus. So soll der POS interaktiver werden und die Inszenierung den Verkauf aktiv unterstützen. 

dimedis präsentiert auf der EuroShop zudem gemeinsam mit dem Partner simple eigens entworfene Gehäuse mit kratzfestem Acrylglas. Diese können mit Siebdruck individuell nach Wunsch gestaltet werden. Die Gehäuse können zum Beispiel an Wände geschraubt, auf Glas mit Saugnäpfen oder sogar über Magnete auf eisenhaltige Untergründe angebracht werden.

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann
Seine Kenntnisse in den Bereichen Marketing und Vertrieb hat Philipp Hartmann, der an der St. Galler Bussiness School seinen Diplomstudiengang in Marketing und Betriebswirtschaft abgeschlossen hat, vor allem durch die insgesamt über 16 jährige Erfahrung als Marketingleiter und Key Account Manager in der Möbelindustrie und im Ladenbau erworben. Seine Leidenschaft für alle Themen rund um den Retail ist ungebrochen und fasziniert ihn jeden Tag aufs Neue. Für storefitting.com schreibt Philipp Hartmann regelmäßig zu den Themen Ladenbau, Messebau, Retail Marketing und Retail Technology.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Letzte Nachrichten

Marketing-Möglichkeiten für Einzelhändler

Über Jahrhunderte gab es keine Alternativen, die dem stationären Handel Konkurrenz machen konnten. Eine erste waren die...

Visual Merchandising – diese Trends sollten Sie 2020 nicht verpassen

 „Ich kam, ich sah, … ich kaufte“. Das Interesse der Kunden wird oftmals durch das wiederholte Betrachten...

Was bedeuten die Trends zur Nachhaltigkeit für den Einzelhandel?

In einer Welt, in der Ressourcen nicht unbegrenzt zur Verfügung stehen, ist das Prinzip der Nachhaltigkeit, speziell...

Den eigenen Laden umbauen – Modernisierung des StoreDesigns

Sie stehen in den Startlöchern und brennen darauf, endlich mit dem Ladenumbau zu beginnen? Oder hält sich...
- Advertisement -

Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Ladenumbau?

Diese Frage muss generell vor größeren Investitionen gestellt werden. Im Ladenbau steht jedoch meist an erster Stelle,...

Was ist die Zukunft der Handelsflächen im Einzelhandel?

Wettbewerb wird es immer geben – wie können Handelsflächen im Einzelhandel optimiert werden?  „Die...

Top Themen

Bodenbelag-Highlights auf der EuroShop

Gerflor präsentiert Kollektionen „my Taralay Impression“ und...

German Design Award für die Epta-Gruppe

Thekenreihe Outfit/Mozaik mit German Design Award ausgezeichnet
- Advertisement -

Das könnte Sie auch interessierenRELATED
Für Sie empfohlen