Messebau Leistung: Lichtplanung



Aktuell sind keine Messebauer für Lichtplanung im Verzeichnis

Sie sind Messebauer?
Jetzt kostenlos Ihre Firma registrieren!

Zur Anmeldung


Beleuchtung am Messestand

Gute Lichtplanung im Messebau macht einen großen Unterschied in der Außenwirkung

► Die richtigen Lichtinszenierung kann einen Messestand sehr positiv beeinflussen. Dabei geht es nicht darum, den Stand besonders hell zu beleuchten, damit jedes Produkt gut zu sehen ist. Bei der Inszenierung von Räumen durch Beleuchtung geht es vor allem um das Spiel zwischen Licht und Schatten. Eine spannende Lichtplanung durch den Messebauer entsteht dann, wenn das Licht die Kunden unbewusst leitet, Spannung erzeugt und auch überraschende Elemente hat.



Gute Lichtplanung im Messebau achtet auf die unterschiedlichen Zonen auf dem Messestand

Ein Messestand besteht meist aus verschiedenen Zonen. Diese gliedern sich oft in Empfang und Begrüßung, Information und Beratung, Interaktion mit den Kunden und der Gastfreundschaft durch eine Bewirtung oder die klassische Tasse Kaffee.

So unterschiedlich die einzelnen Zonen inhaltlich bespielt werden, gestalten sich auch die unterschiedlichen Gesprächssituationen. Das sollte auch die Lichtplanung durch den Messebauer berücksichtigen und auf das richtige Licht in den einzelnen Zonen achten. Der Empfang muss schnell und deutlich erkennbar sein. Eine gute Orientierung bietet hier die Beleuchtung durch Spots. Wenn die Umgebung etwas weniger hell wirkt, kommt der Effekt von Spots noch stärker zu Geltung.

Bei der Beratung ist die richtige Lichtstimmung auch abhängig von den eingesetzten Medien. Wenn Sie beispielsweise mit Bildschirmen arbeiten, dürfen die Lichtquellen nicht zu sehr spiegeln damit die Inhalte auf den Screens gut sichtbar bleiben.

Im Bereich der Bewirtung empfiehlt es sich, auf ein eher gemütliches Licht zu setzen. Dies schafft auch eine gewisse Intimität und sorgt für eine gelöste Gesprächsatmosphäre.

Auch der Einsatz von indirekten Lichtquellen kann bei der Lichtplanung im Messebau für Spannung sorgen. Eine Lichtvoute in Deckenelementen wirkt meist edel und gibt dem Raum eine zusätzliche Tiefe. Beleuchtete Fachböden in Regalen oder Stelen können Produkte highlighten und schaffen so eine zusätzliche Aufmerksamkeit.

Leider ist bei standardisierten Mietständen die inkludierte Beleuchtung meist sehr rudimentär. Ist Ihnen die Lichtstimmung auf Ihrem Messestand wichtig oder haben Sie Produkte die speziell beleuchtet werden müssen, damit man die Oberflächen oder Farben gut erkennt, sollten Sie nach Alternativen für die Beleuchtung und einem Messebauer für die Lichtplanung suchen.

Den richtigen Lichtplaner im Messebau finden

► Der Aufwand für die Lichtplanung am Messestand kann sich also definitiv lohnen. Für die Suche nach einem geeigneten Partner können Sie auf Storefitting.com in der “erweiterten Suche” die für Sie wichtigen Leistungen als Filterfunktion nutzen. Auch bieten die Referenzen einen guten Eindruck zur Qualität und der Kreativität der Lichtplanung im Messebau.





FAQ

Häufig gestellte Fragen zur Leistung: Lichtplanung im Messebau


Sie haben eine Frage?

► Warum ist eine Lichtplanung im Messebau wichtig?

Die Wirkung von Licht wird leider oft unterschätzt. Wie ein Messestand bewusst oder auch oft unbewusst wahrgenommen wird, hängt in hohem Maß von der Beleuchtung auf dem Messestand ab. Da die Inszenierung des Messestands und damit auch der Beleuchtung zum Image der Firma, zu den Produkten und der Zielgruppe passen sollten, gibt es hier kein Patentrezept wie viel oder wenig Licht auf dem Stand richtig ist. Eine Lichtplanung im Messebau löst dieses Problem und entwickelten individuell auf das Standkonzept die Position, Lichtstärke, Lichtfarbe und Abstrahlwinkel.

► Welche Fehler können bei der Lichtplanung im Messebau entstehen?

Licht zur Beleuchtung von Messeständen ist sehr facettenreich. Unterschiede bestehen zum Beispiel in der Lichtfarbe, Lichtstärke, Abstrahlwinkel und der Lichttechnik. Die Wahl der richtigen Strahler hängt wiederum von der Standhöhe, der Grundbeleuchtung in der Messehalle, dem Schnitt der Standfläche und den Produkten ab. Da dieses Zusammenspiel unterschiedlicher Faktoren anspruchsvoll ist, kann ohne Lichtplanung im Messebau die Wirkung der Beleuchtung eine völlig andere sein als gewünscht. Meist fehlt dann jedoch die Zeit, um dies wieder zu korrigieren.

► Was kostet eine Lichtplanung im Messebau?

Wenn die Lichtplanung im Messebau von derselben Firma durchgeführt wird, die im Anschluss auch den Auftrag für den Verkauf oder die Vermietung der Beleuchtung erhält, kann es die Lichtplanung Teil der gesamten Dienstleistung sein und wird nicht gesondert in Rechnung gestellt. Einen unabhängigen Lichtplaner müssen Sie dagegen meist nach Stunden oder mittels einer im Vorfeld vereinfachten Pauschale bezahlen.

► Wie lange dauert eine Lichtplanung im Messebau?

Die Lichtplanung kann immer erst am Schluss der Planungen für den Messestand erstellt werden. Sie berücksichtigt neben dem Messestand selbst auch die ausgestellten Produkte die meist erst zum Schluss final in die Planung für den Messestand eingesetzt werden. Auch wenn sich die Lichtplaner oft bereits im Vorfeld mit dem Messekonzept und den Produkten vertraut machen, dauert die reine Lichtplanung im Messebau meist nicht länger als eine Woche.