Messebau Leistung: Montage


Finden Sie den passenden Dienstleister!


Verpflegung am Messestand

Montag im Messebau als entscheidender Faktor für das Ergebnis

► Zur Montage gehört im Messebau der gesamte Prozess des Auf- und Abbaus. Auch wenn der Abbau teilweise als Demontage bezeichnet wird, ist er in der Planung und Kalkulation meist ein Teil der gesamten Montage. Je nach Komplexität und Größe des Standes, muss für die Montage im Messebau unterschiedlich viel Zeit und auch unterschiedliche Handwerker eingesetzt werden. Die größte Herausforderung ist dabei die Koordination der einzelnen Gewerke. Da diese in der Regel aufeinander aufbauen und so auch voneinander abhängig sind, ist für die Einhaltung des meist knapp bemessenen Aufbaus ein reibungsloser Ablauf extrem wichtig.



Aktuell sind keine Messebauer für Montage im Verzeichnis

Sie sind Messebauer?
Jetzt kostenlos Ihre Firma registrieren!

Zur Anmeldung


Knappe Zeitpläne sind in der Montage von Messeständen an der Tagesordnung

Für die richtige Ausführung und ein gutes Ergebnis ist jedoch auch die Qualität der Montage ein wichtiger Faktor. Besonders bei engen Zeitplänen die wenig Puffer bieten, muss jedes Gewerk in der vorgesehenen Qualität ausgeführt werden. Vorteile in der Montage können sich auch durch bereits vormontierte Teile ergeben. Diese können auf der Baustelle viel Zeit einsparen und dadurch Kosten reduzieren.

In der Kalkulation wird die Montage oft pauschal angeboten. Die genaue Anzahl der Monteure sowie die Stunden pro Aufbautag wird selten transparent ausgewiesen. Wie groß der Anteil der Montagekosten am Gesamtprojekt sind, ist stark von der Konstruktion den Materialien und der Komplexität des Messestands abhängig.

Die richtigen Partner für die Montage im Messebau finden

► Den richtigen Partner für die perfekte Montage Ihres Messestands können Sie auch über die “erweiterte Suche” auf storefitting.com finden. Filtern Sie die für Sie wichtigen Serviceleistungen und finden Sie so den perfekten Partner für die Realisierung Ihrer Projekte. Auch das kostenlose Magazin auf storefitting.com gibt wertvolle Tipps für eine erfolgreiche Messeveranstaltung.





FAQ

Häufig gestellte Fragen zur Leistung: Montage im Messebau


Sie haben eine Frage?

► Was beinhaltet die Montage im Messebau?

Zur Montage im Messebau werden klassisch alle Tätigkeiten gezählt, die für den Aufbau und den Abbau des Messestands notwendig sind. Dazu zählen auch Tätigkeiten wie das Abladen der Materialien und das Installieren von technischen Geräten.

► Was kostet die Montage im Messebau?

Da die Zeit und die Anzahl der benötigten Monteure für die Einzelnen Gewerke je nach Messestand stark variieren, sind auch die Kosten für die Montage immer einzeln zu ermitteln. Von Messebauern wird die Montage meist als Pauschalbetrag ausgewiesen. Um ein Gefühl für die Kosten zu bekommen, fragen nach dem durchschnittlichen Stundenlohn und auch, an welchen Aufbautagen wie viele Monteure am Auf- oder Abbau beteiligt sind.

► Wie lange dauert die Montage im Messebau?

Kleinere Stände, die auf standardisierten Messebau-Systemen basieren, können innerhalb von ein bis zwei Tagen aufgebaut werden. Bei mittleren Messeständen mit einem höheren individuellen Anteil müssen bereits mehrer Tage bis zu zwei Wochen gerechnet werden. Sehr große Stände mit komplexen Funktionsbereichen können dagegen mehrer Wochen in Anspruch nehmen.

► Wie finde ich die richtigen Messebauer für die Montage?

Bei der Auswahl der Montagefirma sollten darauf geachtet werden, dass unter den aktuellen Referenzen auch Messestände abgebildet werden, die Ihrem Vorhaben ähnlich sind. Achten Sie hierbei besonders auf die Standgrößen und die verbauten Materialien der Referenzen. In der Regel wird die Montage vom Messebauer angeboten. Auch wenn dieser kein eigenes Montageteam beschäftigt, kann diese meist über ein starkes Netzwerk realisiert werden.