Messebau Leistung: Standsicherung



Aktuell sind keine Messebauer für Standsicherung im Verzeichnis

Sie sind Messebauer?
Jetzt kostenlos Ihre Firma registrieren!

Zur Anmeldung


Die Sicherheit muss bedacht werden

Wichtiges Randthema - die Standsicherung des Messestandes

► Es ist ein leidiges Thema, an dem jedoch nicht gespart werden sollte. Die Standsicherung des Messestand ist besonders für Stände mit vielen technischen Geräten oder auch kleineren wertvollen Exponaten extrem wichtig. Meist kann eine Standbewachung beim Messeveranstalter gebucht werden. Die Buchung kann in der Regel genau nach Stunden und Tagen beauftragt werden. Dies ist meist auch günstiger als einen separaten Bewachungsdienst zu beauftragen.

Alternativ oder auch zusätzlich bieten viele Messen eine Videoüberwachung an. Wenn diese einzeln beauftragt wird, ist dies zwar günstiger, hat aber auch weniger abschreckende Wirkung. Auch besteht in der Regel die Möglichkeit, einen eigenen Mitarbeiter für die Standsicherung des Messestands zu organisieren. Dies kann Kosten sparen, muss jedoch im Vorfeld organisiert und eventuell auch mit dem Betriebsrat abgestimmt werden.



Kosten sparen und Sicherheit durch eigene Standbewachung erhöhen

Wichtig ist die Standsicherung auf Messen jedoch nicht nur vom ersten bis zum letzten Messetag, sondern auch schon während der Aufbauzeit. Spätestens zu dem Zeitpunkt zu dem Ihre Produkte, die ersten technischen Präsentationsgeräte oder Werbemittel angeliefert werden, ist es sinnvoll in den Zeiten, in denen kein eigenes oder Personal vom engagierten Messebauer auf dem Stand ist, eine Person als Standbewachung zu beauftragen.

Kleiner Schaden große Wirkung - Standsicherung des Messestand

Gehen Sie bei der Standsicherung kein unnötiges Risiko ein. Auch wenn die Kosten ärgerlich sind und nicht sicher ist, ob ohne Standsicherung überhaupt etwas passieren würde, ist der Schaden im Fall von Diebstahl oder Vandalismus meist irreparabel. Denn in der kurzen Zeit vom Entdecken des Schadens bis zur Eröffnung der Messe vergeht oft nur eine knappe Stunde. Innerhalb dieser Zeitspanne ist es nahezu unmöglich, Ersatzprodukte oder Ersatzgeräte auf den Messestand zu bekommen und diese zu installieren und mit der richtigen Software einzurichten.





FAQ

Häufig gestellte Fragen zur Leistung: Standsicherung im Messebau


Sie haben eine Frage?

► Was beinhaltet eine Standsicherung des Messestand?

Wenn von der Messegesellschaft oder von einem anderen Anbieter eine Standsicherung beauftragt wird, beinhaltet dies meist eine Person, die während der gebuchten Zeit auf Ihrem Stand bleibt und dafür sorgt, dass keine Produkte gestohlen oder etwas am Stand beschädigt wird. Die Zeit der Standwache kann so beauftragt werden, dass diese solange bleibt, bis die ersten Mitarbeiter selbst den Stand übernehmen.

► Warum ist eine Standsicherung des Messestand wichtig?

Bereits während der Aufbauphase ist es sinnvoll, eine Standwache zu beauftragen. Meist gibt es ein bis zwei Tage vor der Messeeröffnung, an denen bereits technische Geräte installiert werden oder erste Produkte auf den Stand gebracht werden. Um sicherzustellen, dass diesen nichts passiert oder etwas abhanden kommt, ist eine Standsicherung des Messestand wichtig. Gleiches gilt für die Zeit während der Messe. In der Regel wird der Abbau durch den Messebauer und eigene Mitarbeiter durchgeführt, was eine Standsicherung ab diesem Zeitpunkt unnötig macht.

► Was kann ohne Standsicherung des Messestand passieren?

Im schlimmsten Fall merken Sie eine Stunde vor Messebeginn, das Produkte oder technische Geräte auf Ihrem Messestand beschädigt wurden oder fehlen. Die Zeit bis zur Eröffnung ist dann jedoch zu knapp, dass es fast unmöglich ist Ersatzprodukte oder -geräte noch rechtzeitig auf den Stand zu bekommen.

► Was kostet eine Standsicherung des Messestand?

Die Kosten sind je nach Messe unterschiedliche. Sie können sich jedoch an einem Stundensatz von ca. 25 - 30 € orientieren. Je nach Veranstaltungszeitraum sind Zuschläge für Wochenende oder Feiertage möglich. Sollte zusätzlich oder alternativ eine Videoüberwachung hinzu, müssen diese Kosten addiert bzw. einzeln betrachtet werden.